Allergiefrei und vielseitig

Unser Markenmaterial rematitan® CL

  • weist die beste Biokompatibilität aller metallischen Werkstoffe auf

  • bietet aufgrund eines geringeren alpha-case sehr guten Haftverbund zwischen Gerüst und Keramik

  • erlaubt grazilere Konstruktionen als sie in konventioneller Technik umsetzbar wären

Das chemische Element Titan (Ti) gilt als Leichtmetall. Seine Dichte ist gering, es ist dehnbar sowie korrosions- und temperaturbeständig.
Obwohl es im Reinzustand eher weich ist, kann es schon durch geringe Legierungszusätze enorme Festigkeit bei geringem Gewicht erreichen.

In der Prothetik sind die Materialeigenschaften von Titan zwar ideal, im herkömmlichen Gussverfahren ist das Material aber aufgrund starker Lunkerbildung oder Oxidation nur sehr schwer und mit entsprechender

Ausstattung zu verarbeiten. Im LaserMelting setzen wir Titan hingegen sehr wohl ein.

Der Titanmodellguss zeichnet sich durch ein homogenes Materialgefüge, sowie grazile Gestaltungsmöglichkeiten aus, da das Verfahren denselben, sicheren Produktionsablauf, wie sein nickelfreies Pendant aus Kobalt-Chrom (CoCr) geht. Dem Titanguss, wie er im Labor umgesetzt werden kann, ist er deshalb überlegen.

Titan
Krone
Inlay / Onlay / Veneer
Brücke bis 16 Glieder
Teleskop primär
Teleskop sekundär
Implantatgetragene Suprakonstruktion
Steg
Abutment

Sollte ein Produkt im Sinne von Material- oder Verarbeitungsfehlern nicht unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen, ersetzen wir es selbstverständlich kostenlos.

Krone und Brücke in CoCr-, Titan- und Gold- LaserMelting

Modellguss / Tertiärstruktur und KFO in CoCr- und Titan-LaserMelting