Wiener Internationale Dentalausstellung (WID)
– ein Recap von Fabian Rager

Recap von Fabian Rager

#ViennaCalling hieß es für uns von 20. – 21. Mai 2022. Nach der langen pandemiebedingten Pause war die Wiener Internationale Dentalausstellung – nach der Zahntechnik Plus, deren Recap und Eindrücke Sie hier finden - die zweite Messe, die wir persönlich besuchten. Bei unseren Kollegen aus dem Vertriebsteam war die Vorfreude groß, unseren österreichischen Kolleginnen und Kollegen aus der Dentalbranche endlich wieder Face-to-Face gegenüberzustehen.

Die WID bot mit ihren rund 4.800 Quadratmetern Fläche und über 100 Austellern die ideale Plattform für viele informative Gespräche. Wir waren begeistert davon, wie gut unser Produktportfolio – angefangen bei CADtools Zirkon über unseren digitalen Modellguss bis hin zur DLyte Poliermaschine – von den Messebesuchenden angenommen wurde. 
 

WID 2022 - Das treibt den Dentalsektor um

Neben aller Erleichterung, dass nach der langen Messeauszeit endlich wieder persönlicher Austausch stattfinden kann, waren allerdings auch die Themen spürbar, die die Dentalbranche besonders umtreiben. Ganz eindeutig beschäftigt Labore der demographische Wandel im Dentallabor und damit der Mangel an Fachkräften und Nachwuchs. Es werden immer weniger Zahntechniker:innen ausgebildet, denn das Interesse an Handwerksberufen schwindet leider sehr stark. 

Daher rührt der Wunsch nach Automatisierung von Arbeitsabläufen und Prozessoptimierung und der Hunger nach Innovationen gerade in diesem Bereich. Dieses Feedback bestärkt uns darin, den richtigen Weg zu gehen und nicht nur als Fertigungsdienstleister aufzutreten, sondern Lösungen für den Dentallaboralltag zu bieten und damit auch eine verlängerte Werkbank für Dentallabore zu sein. Gerade deshalb wird Forschung und Entwicklung auch zukünftig ein wichtiger Baustein unserer Unternehmensphilosophie sein.
 

Wiener Internationale Dentalausstellung (WID) 2022, ein Recap

FAZIT

Auch wenn Wolfgang Fraundörfer, Generalsekretär des Österreichischen Dentalverbands (ODV) und Ausstellungsleiter der WID 2022, von einem Rückgang der Messebesuchenden spricht, sind wir mit dem Besuch auf der Wiener Internationale Dentalausstellung mehr als zufrieden und freuen uns bereits jetzt auf unseren nächsten Messebesuch. 

Sie möchten die Möglichkeit nutzen uns persönlich zu treffen? Auf diesen Messen und Veranstaltungen können wir gemeinsam in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Sie!