FACHDENTAL Südwest in Stuttgart 2022
– ein Recap von Jimmy Quattrer

Am 14. und 15. Oktober 2022 war es wieder so weit: CADdent war vertreten auf einem Branchenevent – der FACHDENTAL Südwest 2022.

Fachdental Südwest 2022 Recap

Wir freuen uns jedes Mal aufs Neue, wenn wir uns auf den Weg machen, um unsere Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren, informative und qualitativ hochwertige Gespräche zu führen und mit viel neuem Input und Eindrücken zurückzukommen. So auch auf der FACHDENTAL Südwest in Stuttgart.

164 Unternehmen aus dem Dentalsektor waren vertreten, davon 22 Erstaussteller:innen. Unser Publikum: 3.800 Zahnärzt:innen, zahnmedizinische Fachangestellte, Studierende der Zahnmedizin, Zahntechniker:innen und zahnmedizinische Prophylaxe-Assistent:innen. Mit einem Anteil von 30 % bestand knapp ein Drittel der Besucher:innen aus Entscheidern. An Investitionsentscheidungen im Unternehmen beteiligt sind sogar 78 % des Messepublikums. Unter diesen Voraussetzungen macht der Austausch besonders viel Spaß.

Fokusthema auf der FACHDENTAL Südwest 2022: Nachhaltigkeit

Die FACHDENTAL Südwest hat dieses Jahr zum ersten Mal eine neue Plattform eröffnet und damit einen Schmerzpunkt der Gesellschaft aufgegriffen: Nachhaltigkeit. Mit dem „Green Lab“ wurde dieses Thema in den Mittelpunkt gestellt und das Messepublikum dazu aufgefordert, sich mit Klima- und Umweltschutz sowie einem schonenden Umgang mit Ressourcen – ganz im Sinne von Corporate Social Responsibility – auseinanderzusetzen. Der Erfolg gibt ihnen Recht – das „Green Lab“ war ausstellerseitig ausgebucht und verzeichnete eine hohe Frequenz an Besuchern. So zeigt sich, wie relevant dieses Thema auch im Dentalsektor ist.

Vorgestellt wurden auf der Nachhaltigkeitsplattform der FACHDENTAL Südwest digitale Lösungen, neue Technologien, innovative und ressourcenschonende Produkte sowie nachhaltige Materialien. Ergänzt wurde das Portfolio mit Best-Practice Vorträgen, die praxisnahe Tipps und Inspiration für den Arbeitsalltag liefern.

CADdent präsentiert Lösungsansätze für den Arbeitsalltag im Dentallabor

Geprägt war die FACHDENTAL Südwest in diesem Jahr aber auch von aktuellen Krisen, die für Laborinhaber:innen und Entscheidungsträger immer wieder neue Herausforderungen bereithalten. Gespräche mit Messebesucher:innen haben aufgezeigt, wie notwendig neue Lösungsansätze sind, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Es hat uns besonders gefreut, dass wir verschiedene Lösungsansätze für diese Herausforderungen liefern konnten. Insbesondere mit unserem digitalen Modellguss, der dentalen Poliermaschine DLyte und unserem Materialportfolio, das unter anderem ein breites Spektrum von in Deutschland gefertigtem CADtools Zirkon für die Zirkon-Eigenfertigung im Dentallabor umfasst.

Wir haben die Chance genutzt dem Messepublikum aufzuzeigen, dass qualitativ hochwertiges Zirkon „Made in Germany“ auch zu fairen Konditionen erhältlich ist und dass Prozesse, beispielsweise bei der Herstellung von Modellguss, durch den Einsatz von Maschinen und Anlagen optimiert werden können. Mithilfe einer DLyte Polieranlage haben Labore die Möglichkeit den Fachkräftemangel zu kompensieren, ressourcenschonend zu arbeiten und ihren Mitarbeitenden die Gelegenheit zu geben, sich auf wertschöpfendere Tätigkeiten zu konzentrieren.

Fachdental Südwest 2022 Recap

FAZIT

Neben dem „Green Lab“ war also die Digitalisierung im Dentallabor ein relevantes Kernthema. Begonnen bei der Anschaffung eines Scanners, über eine eigene Fräsanlage bis hin zum digitalen 360° Grad Workflow, ob mithilfe von Outsourcing in ein dentales Fertigungszentrum oder durch Eigenfertigung im Dentallabor.


Sie hatten keine Gelegenheit uns auf der FACHDENTAL Südwest zu treffen, haben aber Interesse an unseren Dienstleistungen, unserem Materialportfolio oder einem Vorführtermin der Poliermaschine DLyte? Sprechen Sie uns gerne darauf an, unsere Experten beraten Sie gerne, auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort!