Poliermaschinen von CADtools Partner GPAINNOVA
– Ergebnisse wie von Hand poliert!

Im Laboralltag sind Zahntechniker tagtäglich mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Wir bei CADdent® haben es uns zum Ziel gesetzt, Dentallabore beim Meistern eben dieser Herausforderungen zu unterstützen. Mit GPAINNOVA als neuen Partner können wir Ihnen neue Formen der Unterstützung bieten.

Herausforderungen beim Polieren im zahntechnischen Laboralltag

Das Verschleifen und Polieren von zahntechnischen Gerüsten ist eine zeitintensive, monotone und unbequeme Aufgabe.
Durch die zum Teil fehlende Ergonomie an Laborarbeitsplätzen, bringt sie zudem immer wieder auch gesundheitliche Beschwerden wie Verspannung und damit einhergehende Kopfschmerzen mit sich.
Nicht selten sind auch Sehnenscheiden-Entzündungen ein Thema. Werden sie chronisch, so kann es durchaus passieren, dass Mitarbeiter ausfallen, bzw. in diesem Bereich nicht mehr weiter eingesetzt werden können. 

Entlastung und Effizienz durch automatisierte Poliervorgänge

Da CADdent® aus einem Dentallabor heraus entstanden ist, kennen wir selbst diese Herausforderungen nur allzu gut und haben uns intensiv mit der Entwicklung einer Lösung beschäftigt. 

Seit einigen Jahren testen wir bei CADdent® Poliermaschinen des spanischen Technologieinnovatoren GPAINNOVA und sind damit an der Weiterentwicklung der Maschinen beteiligt. Die Ergebnisse haben Sie - unsere Kunden - ebenso überzeugt wie uns. Anfang diesen Jahres sind wir (mit unserer Eigenmarke CADtools) deshalb eine Kooperation mit GPAINNOVA eingegangen. 

Mit dem Einsatz von GPAINNOVA Poliermaschinen können Sie Ihre Mitarbeiter körperlich entlasten. Zudem bieten Ihnen die Poliermaschinen - durch eine Zeitersparnis von bis zu 60 % - den Freiraum, sich zukünftig auf die Aufgaben zu konzentrieren, die die Wertschöpfung in Ihrem Labor steigern. Durch einen automatisierten Prozess ist die Bedienung denkbar einfach - die Anlagen müssen dabei nicht überwacht werden. Sie können zahntechnische Gerüste einspannen, den Poliervorgang starten und anschließend (beispielsweise) in den Feierabend gehen. Am nächsten Morgen arbeiten Sie mit Ihren fertig polierten Gerüsten weiter.

Wer ist GPAINNOVA?

GPAINNOVA ist ein 2013 gegründetes Technologieunternehmen aus Spanien mit Sitzen in Barcelona, Miami, Hongkong und Shenzhen. Seine Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Maschinen für die Oberflächenbehandlung von Metallgerüsten und medizinischen Geräten.

Was ist DLyte?

Die DLyte Anlagen automatisieren das Polieren von Metallgerüsten für den Dentalbereich. Basis dafür ist ein Trocken-Elektropolier-Verfahren. CADdent® arbeitet seit 2017 mit den DLyte Anlagen von GPAINNOVA. Diese wurden nun in das Produktportfolio von CADtools aufgenommen. CADtools übernimmt den Vertrieb in Deutschland und bietet den Kunden Schulungen und technischen Support - für ein jederzeit mehr als zufriedenstellendes Kundenerlebnis.

Welche Art von dentalen Arbeiten können mit DLyte Geräten poliert werden?

Sie können mithilfe von GPAINNOVA DLyte Geräten Oberflächen von festsitzendem -, Implantat - und herausnehmbarem Zahnersatz aus Kobalt-Chrom (CoCr) und Titan nachbearbeiten. 

Das DLyte System übernimmt für Sie dabei drei Schritte:

  • Entfernen von Mikrorauheiten durch Polieren
  • Elektrolytisches Bad - Reinigung und Erzeugung von Metallglanz
  • Abschließendes Glanzpolieren - für ein glänzendes Finish

Dieses Trocken-Elektropolier-Verfahren bietet gleich mehrere Vorteile:

  • wie für CAD / CAM Verfahren als Qualitätsstandard üblich, werden Toleranzen eingehalten - sie profitieren also von verlässlich gleichbleibender Qualität
  • das Gerüst behält vollumfänglich seine ursprüngliche Form 
  • Sie erreichen ein gleichmäßiges, spiegelglänzendes Ergebnis
     

Durch die richtige Oberflächenbehandlung verbessert sich außerdem die Korrosionsbeständigkeit des Gerüsts und somit auch die Biokompatibilität  des Materials.

Für jedes Labor die richtige Anlage

Die DLyte Geräte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Mithilfe der kleinsten Maschine (der DLyte1®) kann ein Gerüst je Poliervorgang fertiggestellt werden. Die mittelgroße DLyte10® poliert je Vorgang drei Gerüste, während die größte Maschine (DLyte100®) bis zu neun Gerüste auf einmal poliert.
Die Maschinen gibt es in der Basisversion, die ausschließlich Kobalt-Chrom Gerüste zulässt - Versionen, die nur für Titan ausgelegt sind und Ausführungen, die beide Materialien zulassen.

Sie haben also die Möglichkeit Ihre Poliermaschine ganz nach Ihren Anforderungen zu konfigurieren - je nach Größe und Materialangebot Ihres Labors.

AUSBLICK

Die Dentalbranche bietet auch für Allergiker und gesundheitsbewusste Patienten einige biokompatible Alternativen. Je nach Anforderung und Wunsch des Patienten kann dabei auf eine metallische oder nichtmetallische Lösung zurückgegriffen werden. Alle Materialien haben dabei Vor- und Nachteile, die es situationsbedingt abzuwägen gilt. Dank modernster CAD / CAM Technologie sind die Nachteile auf Seiten des Dentallabors aber wesentlich geringer, als sie im Bereich der konventionellen Zahntechnik noch waren.

Ihre Ansprechpartner für mehr Wertschöpfung in Ihrem Labor

Sie haben Interesse an einer Poliermaschine von GPAINNOVA?
Unsere Kollegen Markus Förg und Benjamin Lauer beraten Sie gerne in allen Vertriebs- und Support-Fragen.

Markus Förg
Kundenservice + Vertrieb
+49 821 455252-79
markus.foerg@cadtools.eu
 
Benjamin Lauer
Technischer Support + Vertrieb
+49 821 455252-12
benjamin.lauer@cadtools.eu
 

Selbstverständlich haben Sie auch weiterhin die Möglichkeit ,Ihre bei CADdent® im LaserMelting Verfahren hergestellten, digitalen Modellgüsse bei uns polieren zu lassen. Ob und inwiefern eine Investition in eine DLyte Poliermaschine rentabel ist, ist eine individuelle Fall zu Fall Entscheidung. Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unsere Experten helfen Ihnen auch hier gerne weiter.