VITA CAD-Temp® multiColor – polychromatischer Kunststoff für ästhetische Provisorien

Ob zur Überbrückung von Ausheilphasen oder zur Prüfung geplanter Veränderungen der Kieferrelation und Okklusion - es gibt einige Gründe, die ein (Langzeit-)Provisorium erfordern. Bei einer langen Tragedauer ist dem Patienten nicht nur die Funktion, sondern gerade auch die Ästhetik wichtig. Der multilayer Kunststoff VITA CAD-Temp® multiColor ist nicht nur funktional, sondern durch seine polychrome Farbgebung auch eine ästhetische Alternative. 

Vorteile von VITA CAD-Temp® multiColor

Da es sich bei VITA CAD-Temp® multiColor um einen PMMA-freien Kunststoff handelt, wird er – im Gegensatz zu Kunststoffen, die in der Praxis angemischt werden - als Medizinprodukt der Klasse 1 geführt und kann deshalb für unbegrenzte Zeit im Mund des Patienten verbleiben. Freigegeben ist das Material dabei für bis zu 16-gliedrigen Provisorien. Aufgrund seiner hohen Stabilität ist er mehrmals abnehmbar und es besteht trotzdem keine Bruchgefahr. Auch bei mehrmaligem Abnehmen behält das Provisorium aus VITA CAD-Temp® seine Form. Man spricht hier auch von einer hohen Formstabilität. Die Fräsrohlinge sind 4-farbig geschichtet und simulieren so einen natürlichen Farbverlauf. Die damit erreichte Ästhetik sorgt für ein besseres Wohlbefinden bei Patienten, bei denen der Weg zur dauerhaften Versorgung ein Weiter ist.

 Auch finanziell stellt VITA CAD-Temp® eine gute Lösung dar – denn dank der Möglichkeit Langzeitprovisorien im CAD / CAM Verfahren herzustellen ist der Provisorienkunststoff neben funktional und ästhetisch auch noch wirtschaftlich.

Indikationen

VITA CAD-Temp® wird für Kronen und Brücken im Front- und Seitenzahnbereich freigegeben. Auch Bohrschablonen und Schienen zur Bisserhöhung können aus dem multilayer Kunststoff gefertigt werden. Bei einer Tragedauer, die mehr als sechs Monate beträgt, werden aufgrund der Biegefestigkeit und somit der damit einhergehenden geringen Stabilität keine Freiendbrücken empfohlen. 

Darauf sollten Sie bei der Verwendung von VITA CAD-Temp® multicolor achten

Bei der Präparation müssen keine besonderen Anforderungen beachtet werden. Um die Brücke jedoch mehrmals abnehmen zu können, sollte beim Einsetzen zwingend darauf geachtet werden, dass ein temporärer Zement verwendet wird. Dieser Zement muss zudem eugenolfrei sein, damit eine Reaktion mit dem Kunststoff ausgeschlossen werden kann.

Ansonsten wird die Präparation so durchgeführt, wie es für die anschließend definitive Vollkeramik vorgeschrieben ist. Es gelten also die vorgeschriebenen Präparationsrichtlinien für Vollkeramikrestaurationen.
 

UNSER FAZIT

VITA CAD-Temp® multiColor ist mehr als geeignet, für ein Langzeitprovisorium, welches neben funktionalen Eigenschaften auch der Ästhetik dienen soll – auch wenn bei diesem Material zugunsten der Stabilität auf Transluzenz verzichtet wurde. 

Trotz seiner hohen Ästhetik handelt es sich bei VITA CAD-Temp® multiColor um einen Kunststoff für Provisorien. Provisorien aus diesem Material sollten deshalb nicht länger als 36 Monate im Mund getragen werden – denn trotz geringer Abrasion und hoher Antagonistenfreundlichkeit, kann eine längere Tragedauer zu Bruxismus führen.
 

VITA CAD-Temp® multiColor ist in den folgenden Farben erhältlich:


1M2TM; 2M2TM; 3M2TM
 

Eigenschaften

Maßeinheit       

Wert *            

Biegefestigkeit      

MPa (Nmm2)   > 80

Elastizitätsmodul 

MPa (Nmm2) ca. 2800 

Erweichungstemperatur (DSC)      

°C

ca. 118 

Anorganischer Füllstoffgehalt

Gew.-% ca. 14

Wasseraufnahme

entspricht EN ISO 10477 Kronen- und Brückenkunststoffe

Löslichkeit

entspricht EN ISO 10477 Kronen- und Brückenkunststoffe

Farbstabilität

entspricht EN ISO 22112 Künstliche Zähne für Dentalprothesen

* Quelle: VITA CAD-Temp® Verarbeitungsanleitung